Um einen guten Salat anzurichten, braucht man vier Charaktere:

einen Verschwender für das Öl,

einen Geizhals für den Essig,

einen Weisen für das Salz,

einen Narren für den Pfeffer.

François Coppée


Dill-Gewürz-weinessig

Der Essig passt hervorragend zu Gurken- und Kartoffelsalaten. Nahezu perfekt ist er auch für pikant-würzige Gurkengemüse und Schmorgurken.


Estragon-weinessig

Für alle grünen Salate, in Vinaigrettes oder an Sauce Béarnaise. Estragonessig ist zum ablöschen einer echten Pariser Zwiebelsuppe einfach unentbehrlich.


Winterlicher Würz-Essig

Passt hervorragend für eine Vinaigrette für winterliche Blattsalate und zum marinieren für einen Sauerbraten.